FOTOSOMMER STUTTGART 2010 | Fokus Cardiff

FOKUS Cardiff HERE WE ARE - DYMA NI

Marc Arkless, David Barnes, Gawain Barnard, Darryl Corner, Tim Freeman, Lauren Jury, Jo Sutton, Helen Warburton

Eröffnung: 29. Juli 2010, 18:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 30. Juli – 05. September 2010
Ort: Rathaus Stuttgart / 3. + 4. Etage
Marktplatz 1
70173 Stuttgart
Öffnungszeiten: Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 11–16 Uhr

Eine Ausstellung präsentiert von Ffotogallery,
die ‘national development agency for photography’ in Wales.
 


Here We Are – Dyma Ni zeigt eine Auswahl an Arbeiten von etablierten und aufstrebenden Fotokünstlern aus Stuttgarts Partnerstadt Cardiff. Die Arbeiten der Künstler, ob in traditionellem oder modernem dokumentarischen Stil oder gar durch Konstruktion imaginärer Landschaften, spiegeln die Erfahrung vom Leben und Arbeiten in einer bedeutenden Wandlungen unterzogenen europäischen Stadt wider.

Cardiff ist eine aufregende, facettenreiche und herzliche Stadt, die ausgeprägte Weltoffenheit mit leidenschaftlicher Heimatnähe verbindet. Die letzten zwanzig Jahre jedoch hat die Stadt und ihr Hinterland "The Valleys" sich in einem Prozess der Erneuerung befunden als Folge des Rückgangs "schwerer" Industrie wie Kohleabbau und Stahlerzeugung sowie jene die mit Cardiffs Geschichte als Hafenstadt verbunden waren. Dieser Prozess hat neue Möglichkeiten für Einheimische und Zugezogene eröffnet, bedeutet aber auch die Zerstörung traditioneller Lebensweisen, Umbrüche im Gemeinwesen sowie dramatische Veränderungen der sozialen und materiellen Substanz Cardiffs und deren Umgebung.

Ffotogallery hat seit seiner Gründung 1978 eine entscheidende Rolle in der kulturellen Entwicklung zeitgenössischer Fotografie in Wales gespielt. Durch die Präsentation umfangreicher neuer Arbeiten in Ausstellungen und Publikationen, sowie durch Bildungsinitiativen und Öffentlichkeitsarbeit wurden Möglichkeiten für kreative Beteiligungen einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht. Durch die aktive Strategie neue Arbeiten öffentlich zu machen, wird ein wichtiges System der Unterstützung für walisische Fotografen etabliert, sowie ein fortlaufender Beleg walisischer Kultur geformt und vorherrschende Einstellungen und Entwicklungen in der Fotografie allgemeiner reflektiert.